Löscheinheit Schalbruch-Havert

 

Löscheinheit Schalbruch-Havert

 

Die Löscheinheit Schalbruch-Havert entstand im Jahr 2003 aus der Zusammenlegung der ehemaligen Löschgruppen Havert und Schalbruch und gehört zum ersten Zug der Feuerwehr Selfkant. Am Standort sind ein Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug, ein Tragkraftspritzenfahrzeug sowie ein Mannschafstransportfahrzeug stationiert.

 

Pro Jahr rücken die 32 Feuerwehrmänner und die eine Feuerwehrfrau des aktiven Dienstes zu ca. 30 Einsätze aus.

Löscheinheitsführer:
Gregor Meuwissen

Stellvertreter:
Markus Klaßen und George Meuwissen

 

 

 

Feuerwehrgerätehaus

Standort:

Havert, Hauptstraße 109

 
     
     
Fuhrpark
Hilfeleistungslöschfahrzeug Tragkraftspritzenfahrzeug Mannschaftstransportfahrzeug
SFK / 12 HLF10 SFK / 12 TSF SFK / 12 MTF